Anmeldung  

   

Neue Namen in der Siegerliste

Details

Leichtathletik: Oliver Späth und Magdalena Weißer sind beim 26. Käppele-Lauf als Erste oben

Der Wettergott meinte es gut mit den neuen Organisatoren: Wohl nur selten hatte der Käppelelauf solch ideale Laufbedingungen. Zusammen mit den Triathleten des TSV Frickenhausen freuten sich Zuschauer und Läufer über angenehme Temperaturen und strahlenden Sonnenschein.

Immerhin 163 Läufer waren an Allerheiligen am Start, um nicht nur den Sieger des Käppele-Laufs unter sich auszumachen, sondern auch den Gewinner des Tälescups zu küren. Schließlich ist der Traditionslauf auf den Dettinger Hausberg die finale Veranstaltung der lokalen Laufserie, die aus Bärlauflauf, Hohenneuffen Berglauf, Kirchertlauf und eben dem Käppele-Lauf besteht.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Lange Schlange bei der Anmeldung

Bei den Männern trug sich mit Oliver Späth vom TV Zoll ein neuer Läufer mit einer Zeit von 28:12 Minuten in die Siegerliste ein. Späth lief vom Start weg an der Spitze des Feldes und gewann mit 42 Sekunden Vorsprung vor dem Zweiten Luigi De Franceschi. Stefan Rabausch folgte mit 54 Sekunden Rückstand als Dritter.

Späth kurz vor dem Ziel (Späth vor De Franceschi)

Im letzten Jahr war Magdalena Weißer vom TSV Owen noch die zweitplatzierte bei den Frauen.  Beim diesjährigen Käppele-Lauf lief Magdalena Weißer als erste Frau mit einer beachtlichen Zeit von 33:38 Minuten ins Ziel. Mit fünf Sekunden Abstand wurde Julia Lippold (LG Filder) Zweite bei den Frauen. Monika Pletzer vom TSV Frickenhausen gewann 2013 den 7,3 Kilometer langen Kurs vom Reudener Sportplatz auf das Käppele bei Dettingen. Dieses Jahr landete Monika Pletzer mit 14 Sekunden Rückstand auf dem dritten Podestplatz.

Harter Kampf um die Podestplätze bei den Frauen (v.l. Lippold, Weißer, Pletzer)

Grund zur Freude gab es für den TB Neuffen, der wie so oft das größte Team mit 32 Startern im Teilnehmerfeld stellte und wie im vergangenen Jahr zahlreich mit seiner Nachwuchstruppe, den TB-Laufkids, am Start war.

Die 26. Traditionsveranstaltung an Allerheiligen feierte mit der Triathlonabteilung des TSV Frickenhausen als neues Organisationsteam eine gelungene Premiere.  Die langjährigen Käppelelauf-Organisatoren Alfred Brosch (Frickenhausen) und Peter Born (Nürtingen), welche immerhin 25 Mal die Hatz aufs Käppele organisierten, hatten letztes Jahr ihren Rücktritt erklärt.

Nicht nur wegen des genialen Wetters herrschte im Zielbereich die Leichtigkeit des „Läufer“Seins, sondern auch wegen des in der Läuferszene überaus geschätzten Buffet im Zielbereich. Die gestarteten Läufer und Läuferinnen waren mit dem familiären und unbürokratischen Laufevent und deren Durchführung rundum zufrieden.

Der drittplatzierte Stefan Rabausch vom TSV Frickenhausen-Tria durfte sich über den Tälescup-Gesamtsieg  bei den Männern freuen. Vereinskollege Ingo Zander belegte in der Gesamtwertung mit einem Rückstand von 11:56 Minuten (in Addition aller vier Läufe) einen dritten Platz. Bei den Frauen holte sich die zweitplatzierte Julia Lippold von der LG Filder den Gesamtsieg.

Podestplatzierungen bei der Tälescup-Wertung

Männer: 1.Oliver Späth, TV Zoll, 28:12,0 Minuten; 2. Luigi De Franceschi, SV Ohmenhausen, 28:54,0; 3.Stefan Rabausch, TSV Frickenhausen-Tria, 29:06,0; 4.Sven Jacobsen, Sparda-Team Rechberghausen 29:13,6; 5.Matthias Stegbauer, TSV Laupheim, 29:37,9; 6.Markus Lütze, Unterensingen, 30:11,1; 7.Michael Gneiting, Team Sport Schweizer, 30:20,2; 8.Frank Klass, Team Sport Schweizer, 30:33,4; 9.Michael Maidel, LG Filder, 31:07,7; 10.Weißer Andreas, E-Weiler, 31:32,5; 11.Karl Fischer, TSV Frickenhausen-Tria, 31:37,0; 12.Manuel Seidel, LG Filder, 31:39,5; 13.Zander Ingo, TSV Frickenhausen-Tria, 31:53,6; 14.Stephan Reif, Los Amigos, 32:01,7; 15.Michael Ohmayer, Los Amigos, 32:13,8; 16.Rudolf Pletzer, TSV Frickenhausen, 32:50,8, 17.Bjarne Mergl, TB Neuffen Laufkids, 32:51,3; 18.Dennis Galac, Team Sport Schweizer, 33:08,7; 19.Heiko Walz, Kohlberg, 33:11,9; 20.Jochen Hohl, TSV Frickenhausen, 33:21,5; 21.Markus Reutter, Bewegungssyndikat Roter Tobel, 33:25,0; 22.Christian Zaiser, Dettingen, 34:14,3; 23. Thomas Molfenter, Frickenhausen, 34:16,9; 24.Sascha Wloch, Altdorf, 34:20,6; 25. Herbert Bross, TSV Oberensingen, 34:48,5; 26.Günther Lippold, LG Filder, 35:00,6; 27. Volker Scholz, LG Filder,35:11,4; 28.Marcus Walter, SC Altbach, 35:26,3; 29. Andreas Müller, Los Amigos, 35:35,7; 30. Jürgen Herrlinger, Team Sport Schweizer, 35:37,1;

Frauen: 1.Magdalena Weißer, TSV Owen, 33:37,7 Minuten; 2.Julia Lippold, LG Filder, 33:43,0, 3.Monika Pletzer, TSV Frickenhausen, 33:52,4; 4.Claudia Volz, TSV Owen, 34:47,0; 5.Karoline Binder, LG Filder, 35:20,0; 6.Bettina Spannowsky, SV Ohmenhausen, 36:46,6; 7. Helen Jenz, Gutec-Bikes, 38:22,0; 8.Margit Mürle, TSV Frickenhausen-Tria, 39:53,5; 9.Bianca Reichert, CH-Bern, 40:00,2; 10.Leonie Hammley, TB Neuffen Laufkids, 40:07,4; 11.Sabine Henzler, Los Amigos, 40:13,5; 12.Cornelia Busch, LT Enzenhardt, 40:29,9; 14.Sonja Hoyler, DAV Kirchheim, 40:31,1; 15.Andrea Welsch, LT Unterensingen, 40:34,8; 16.Birgit Burrer, Just For Fun, 40:43,0; 17.Rita Weißer, Erkenbrechtsweiler, 41:50,7; 18.Renate Ziegler, TB Neuffen, 42:06,0; 19.Mirjam Maus, TB Neuffen, 42:52,6; 20.Alexandra Pirro, TB Neuffen, 43:19,2;

Auszug aus der Ergebnisliste (alle Zeiten und Platzierungen im Internet unter http://www.tsv-beuren.de/images/taelescup/Ergebnisse_pdf/2014_Kppelelauf.pdf) oder Ergebnisse Käppelelauf 2014

p.s. Allen Beteiligten, die zu einem guten Gelingen beigetragen haben, nochmals ein herzliches Dankeschön.